Februar 22, 2014

GIRALDA





































Servus,
Diese Woche war eig. ziemlich entspannt, weil ich oftmals bis 16:45 Uhr in der Stadt bleiben durfte.Schön weil man sich an irgendeinen Platz setzen kann, die Leute beobachten, Sonne genießen und lesen kann.
 Das Wochenende wäre bis auf Sonntag auch super gewesen, weil ich Freitag,Samstag und Sonntag Nachmittag frei bekommen hätte..Naja, am Donnerstag Abend hat mir meine Gastmutter gesagt, dass ihr Vater im Krankenhaus sei und sie zu ihm fliegen muss...Da am 3ten März meine Familie kommt, hat sie sich entschieden, gleich am 21ten zu fliegen.
Das hat aber für mich jetzt auch geheißen, dass ich den ganzen Samstag alleine mit den Kindern bin und die ganze Woche sowieso auch...
Freitag habe ich mich mit Noémie an Plaza Nueva getroffen und dann haben wir uns auf den Weg gemacht die Kathedrale und die Giralda anzusehen. Dort oben hat man eine super Sicht über ganz Sevilla :) echt super schön! In ihrer Schule haben wir uns dann hingesetzt, um unseren kurz Trip vom 28ten Februar bis 2ten März zu planen. Wir sind dabei nach Granada zu fahren, um die Alhambra anzusehen.
Abends sind wir dann in ein cooles Restaurant gegangen. Auf dem einen Foto sieht man ein Teil des Essens. Die Kellner gehen dort mit warmen Brotspieße herum und du kannst dir die nehmen, die dich ansprechen. Am Ende bezahlt man alle Spieße, die man auf dem Teller hat. Man unterschätzt es..am Schluss hast du mehr Spieße auf deinem Teller, als du je möchtest :D! Wenn man große Pfannen mit Omlett, Scampi oder ähnliches bestellt, bekommt man auch zwei cañas cerveca umsonst dazu :)!
Naja und heute war mein "mit den Kindern 24h ganz alleine sein" Tag. Zum Glück sind die am Freitag ziemlich spät ins Bett, so dass sie heute nicht so früh aufgestanden sind, wie sonst immer. Dann gab's erstmal Frühstück und danach mussten sie ihre Hausaufgaben erledigen und Klavier spielen...nach dem Mittagessen sind wir in den Park spielen gegangen und ich hab auf der Parkbank mit einem Buch die Sonnenstrahlen genossen. Hier kann man schon ohne Jacke rumlaufen, nur Abends braucht man unbedingt eine. Sonst ist echt nichts spannendes passiert..außer dass meine Familie in 8 Tagen und 15 Stunden bei mir sind!!! *.* Diese Vorfreudeeeeeeeeee
Man erlebt ja tolle Sachen hier, aber das Heimweh hat man ja trotzdem immer ein wenig!
Morgen geh ich mit dem Vater, den Kindern und wahrscheinlich der Noémie zum Kayak fahren auf dem Guadalquivir. Wird sicherlich auch sehr stark! Und Montag habe ich wieder einen Spanischtest...mal sehen wies mir diesmal ergeht.

Kommentar veröffentlichen