Januar 09, 2014

MOMENTE






































Gestern bin ich mit Lolo (Manuel) zur Maus School gegangen und habe mich dort für einen spanisch Kurs angemeldet. Danach hat er mir im schnell Durchlauf die Innenstadt von Sevilla gezeigt. Wie zum Beispiel die Kathedrale Giralda. Während ich ihm geholfen habe für seine Deutschprüfung zu "lernen", hat er mir wichtige spanische Sachen gesagt/gezeigt. Mittags mussten wir also in dem für die Jugend bekannten "Lokal" essen gehen: 100montaditos ! Mittwochs und Sonntag, oder so gibt es diese Semmeln, die ihr auf dem Foto sehen könnt, für einen Euro und Salate für 2 statt 4 Euro. Du kannst die Semmeln so gut wie selbst belegen lassen.Und das Bier dort ist auch empfehlenswert, vorallem für die Mädels :)! Hier bekommt man auch immer Chips dazu. Es ist ganz gut gemacht und zwar sitzt man sich an einem Tisch und dann kannst du auf einem Block genau die Nummern draufschreiben, die du haben willst. Dann gehst du zu Theke gibst es ab und wenn das Essen fertig ist rufen sie durch einen Lautsprecher deinen Namen durch. Also eher ein jugendliches Lokal :)!

In der Zeit, in der ich beim Oberpollinger gearbeitet habe, habe ich eine Familie aus Sevilla kennengelernt. Das lustige ist, dass diese Familie ein Aupair, Helena, haben. Und diese geht genau auf die Maus School, in die gleiche Klasse wie ich. Also haben wir uns heute vor unserem halb 12 Kurs zum Frühstück getroffen. Wir haben pan tostado con aceite de oliva y tomate gegessen, café con leche und ein sumo de naranjas getrunken. Typisches spanisches Frühstück. Ich kann mich richtig daran gewöhnen!
Danach hatte ich meine ersten Stunden in der Schule. Die Mädchen aus der Klasse haben mich gleich umarmt und gefragt wie ich mich in meiner Familie fühle usw.
Mit Céline aus Deutschland und Magdalena aus Österreich bin ich dann auch Mittag essen gegangen. Super lieb die Mädels! :) Zum Glück wohnen die zwei auch noch in Tomares!
Naja das wars für heute....ich wünsche euch eine gute Nacht! Bis die Tage

Kommentar veröffentlichen