Februar 02, 2014

EIN MONAT






































So jetzt habe ich echt lange nichts mehr hören lassen. Naja erstamal weil ich einfach nicht besonders viel Fotomaterial habe (das sind jetzt auch nicht grad besonders tolle Bilder) und zweitens weil's mir einfach grad super gut geht. Nur euch vermisse ich alle sehr!

Die ersten Bilder sind immer von unseren Mittags Tapas Schichten. Jeden Tag probieren wir eine andere Tapasbar aus :). Das Bild mit dem Feld zeigt meine Joggingstrecke. Einfach nur wunderbar, in einem Olivenfeld zu laufen. Das einzige sind die freilaufende Pferde, die mir Angst machen. Wer mich kennt, weiß, dass ich die nicht anfasse vor Angst.  Dienstag auf Mittwoch war ich alleine mit den Kindern daheim, weil die Mutter mit einer Freundin auf den Berg gegangen ist. Ich hätte mir gedacht, dass es sehr sehr schwierig wird, aber das ging auf jeden Fall wie am Schnürchen! Dienstag Mittag wollte ich mir mal Mittag was  zu Hause kochen..als ich dann anfangen wollte, hat mich mein Gastvater angerufen, ob ich Lust hätte mit ihm Mittagessen zu gehen. Danach haben wir uns die Arbeit mit den Kindern geteilt. Sonst lief alles so wie immer :)
Am Freitag bin ich mit Fabi, Lisa und Franzi essen gewesen und Franzi und ich haben mal wieder die Läden gecheckt, wie jeden Freitag. Freitagabend war ich so müde. Meine Gastmutter hat mich gefragt, ob ich denn überhaupt nicht weggehe..ich war eindeutig zu fertig. Dann sind meine Gasteltern ein Bier trinken gegangen und ich habe spontan auf die Kinder aufgepasst. Naja musste ja nicht viel machen, lagen ja eh im Bett. :)
Samstag in der früh hat mich Magdalena abgeholt und wir wollten auf die Exkursion von unserer Schule gehen. Wir hätten uns die Arena von den Stierkämpfen angesehen. Naja wir waren leider nur unter 10 also konnte die Führung nicht stattfinden. Ich bin mit Magdalena zum Sureña zum frühstücken gegangen. Da bekommt man zwei Tostadas, ein zumo de naranjas und ein cafe con leche für 2,50€! :)
Danach haben wir uns auf den Weg zur Plaza del Duque gemacht, wo wir uns dann mit Lilli getroffen haben...Sarenka ist später auch noch dazu gekommen. Gegen 5 Uhr haben wir uns unter die Pilze gesetzt (8tes Bild) und geratscht. Von dort oben hat man anscheinend eine super Sicht über Sevilla. Da muss ich wohl auch noch hoch! :) Da wir alle außer Lilli unmotiviert waren abends furtzugehen und die anderen unbedingt in eine Shishabar wollten, blieb mir als 'gar nichts' Raucher nichts anderes übrig als mitzugehen. Eins muss man sagen: Die unalkoholischen Coktails waren sooo super lecker. Ich hatte Mango- Orange und der war halt auch aus frischen Früchten gepresst :)!!!
Heute in der früh musste ich wieder auf die Kinder aufpassen. D.h. frühstücken,Wäsche aufhängen, anziehen, Deutsch lernen, Klavier spielen und in die Kirche gehen. Ende Februar zum Karneval fährt meine Schule wohl nach Cadiz :) ich freu mich schon soooo sehr drauf!
 Jetzt scheint gerade die Sonne. Ich werd mich jetzt mit einem Buch in die Sonne setzten, weil ich bin heut super glücklich!!!! :)

Als die Mutter heute heim ist, hat sie mich die ganze Zeit nur gelobt. Seit 2 Wochen fühle ich mich aber auch wahnsinnig wohl hier in der Familie. Ich hab das Gefühl bekommen, dass ich jetzt einfach wirklich dazu gehöre. Ich bin anscheinend ziemlich locker und nicht steif, wenn Freunde da sind, ich mach meine Arbeit ohne zehntausend mal zu fragen, was ich machen soll, sondern selbstständig. Auf mich sei Verlass und die Kinder würden mich wohl richtig lieben! Das merkt meine Gastmutter allein schon daran, wenn sie heimkommt und keiner der Kinder richtig hallo sagt, weil sie so mit mir beschäftigt sind :)! Ach es macht mich einfach richtig glücklich! Die Wochen vergehen seitdem auch total schnell und die Mutter meinte auch, dass es ihr vorkommt, als wäre ich schon seit Ewigkeiten da. Die Kinder haben am Abend "Restaurant" gespielt, d.h. sie haben alles vorbereitet zum Abendessen. War süß, weil die Mutter gefragt hat "Wer möchte, dass Valeria noch ein Monat bleibt?" alle schreien "IIIIICHHHH" "Wer will, dass Valeria noch 3 Monate bleibt" "ICHHHHHH" " Wer will, dass Valeria 1 Jahr bleibt?" "Für immer!!!" haha so wahnsinnig süß!!
Sie hat dann gesagt, dass wenn sie bald ein größeres Haus haben, dass ich dann hier zum studieren vorbei kommen solle und ich bei ihnen wohnen darf! :) Super lieb!

 Ein Monat ist rum!!! Also nur noch 5 Monate meine Lieben und dann bin ich wieder bei auch! <3

Kommentar veröffentlichen